Unsere nächsten Veranstaltungen


Foto: NABU/Heinz Strunk
Foto: NABU/Heinz Strunk

Faszination Vogelflug - Exkursion an die Vienenburger Kiesteiche

 

Am Sonntag den 04. Oktober 2020 lädt der NABU Goslar interessierte Bürgerinnen und Bürger zur gemeinsamen Vogelbeobachtung an die Vienenburger Kiesteiche ein. Vor allem Wasservögel wie Schwäne und Gänse trifft man hier während der Zugvogelsaison in großer Anzahl an. Geleitet wird die Exkursion vom Vogelexperten Paul Kunze.

 

 

 

 

Treffpunkt ist um 9:00 Uhr am Umspannwerk (Probsteiburg).

Bitte denken Sie daran ein Fernglas und ggf. Fotoapparat mitzubringen.

 

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

 

Bei Rückfragen:
Wolfgang Moldehn, NABU Goslar, Telefon: 05321 4693682, E-Mail:
info@nabu-goslar.de, Webseite: www.nabu-goslar.de

 


NABU/ Andreas Becker
NABU/ Andreas Becker

Fotoexkursion: Tannenhäher hautnah

 

Der NABU Goslar plant am 20.09.2020 eine Foto-Exkursion im Lindenplan unter der Leitung von Paul Kunze. Hauptbestandteil dieser Exkursion sollen die seltenen Tannenhäher sein, die sich jedes Jahr zu dieser Zeit im Lindenplan einfinden.


Der Treffpunkt für die Veranstaltung ist um 9.00 Uhr am Parkplatz Füllekuhle in der Bertha-von-Suttner Straße in 38640 Goslar.

Fotoausrüstung und wetterfeste Kleidung sind mitzubringen.

 

Bei Rückfragen:
NABU Goslar, Telefon: 05321 4693682, E-Mail:
info@nabu-goslar.de


Batnight in Goslar

 

 Am Freitag, 28. August 2020, ab 19.30 Uhr ist die NABU Fledermausexpertin Annika Schröder vom Nationalparkhaus Sankt Andreasberg wieder zu Gast in Goslar.

 

Annika will uns etwas über Fledermäuse im Allgemeinen und über die Fledermauspopulation im Harzvorland erzählen.

 

Anschließend gegen ca. 20.30 Uhr werden wir mit Annika in die Goslarer Altstadt, an die Abzucht und die Wallanlagen gehen, um uns mit Hilfe eines Fledermausdetektors einen Überblick über die Fledermauspopulation in der Goslarer Altstadt zu verschaffen.

 

Hierzu laden wir alle interessierten Fledermausfreunde recht herzlich ein.

 

Treffpunkt und -zeit:  Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr am Goslarer Zwinger, Ecke Zwingerwall/Kötherstraße (Kahnteich).

 

Für die Teilnahme wird keine Gebühr erhoben, Spenden sind jedoch willkommen.

 

Der Termin noch einmal auf einen Blick:

Was:                     Fledermauswanderung mit Annika Schröder.

Wann:                  Am Freitag, 28. August 2020 von 19:30 bis 21:30 Uhr

Wo:                       Goslarer Zwinger, Ecke Zwingerwall/ Kötherstraße (Kahnteich)

Veranstalter:     NABU-Kreisgruppe Goslar e.V.

 

 

Für Rückfragen:

 

NABU Kreisgruppe Goslar e.V., Redaktion: Wolfgang Moldehn, Tel. 05321 / 4693682,  E-Mail: info@nabu-goslar.de, Petersilienstr. 23, 38640 Goslar

 

 


Unter dem Motto "Zählen, was zählt" lädt die NABU-Kreisgruppe Goslar e.V. am 09.08.2020 von 10:00 bis 12:00 Uhr zur Insektenzählwanderung mit Gerwin Bärecke auf der Streuobstwiese Grube Fortuna ein.

 

 Goslar/Liebenburg. Im Zuge der zweiten Runde des NABU Insektensommers sind Naturfans bundesweit aufgerufen das Summen, Brummen und Krabbeln in ihrer Umgebung vom 31.Juli bis 9.August zu beobachten und unter www.insektensommer.de online zu melden.

 

 Ziel des Insektensommers ist es, auf die enorme Bedeutung der Insekten aufmerksam zu machen und deutschlandweit ein möglichst genaues Bild von der Welt der Insekten in unseren Städten und ländlichen Regionen zu schaffen. Jeder kann mithelfen, Daten zur Artenvielfalt und Häufigkeit der Insekten zu sammeln.

Beobachten und Zählen kann man fast überall: sei es im Garten, auf dem Balkon, im Park, auf der Wiese, im Wald, am Feld. Oder in Gewässern wie Teichen, Bächen oder Flüssen. Das Beobachtungsgebiet sollte nicht größer sein als etwa zehn Meter in jede Richtung vom eigenen Standpunkt aus. Gezählt wird eine Stunde lang.

 

 Egal ob Blattlaus, Fliege oder Schmetterling ­– jeder Sechsbeiner soll gemeldet werden. Auf 8 in Deutschland häufig vorkommende Arten soll dabei jedoch besonders geachtet werden. Dies sind zwei Tagfalter (Schwalbenschwanz, Kleiner Fuchs), zwei Wildbienen (Ackerhummel, Blaue Holzbiene), der Siebenpunkt-Marienkäfer, die Streifenwanze, die Blaugrüne Mosaikjungfer als Libellenart, sowie das Grüne Heupferd als größte heimische Heuschreckenart.

 

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Über eine angemessene Spende würden wir uns freuen.

 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

 

Der Termin noch einmal auf einen Blick:

Was:                      Insektenzählwanderung mit Gerwin Bärecke

Wann:                   Am Sonntag, 09. August 2020 von 10:00 bis 12:00 Uhr

Wo:                        Streuobstwiese Grube Fortuna, 38704 Liebenburg

Veranstalter:     NABU-Kreisgruppe Goslar e.V.

 

 

Für Rückfragen:

 

NABU Kreisgruppe Goslar e.V., Redaktion: Wolfgang Moldehn, Tel. 05321 / 4693682,  E-Mail: info@nabu-goslar.de, Petersilienstr. 23, 38640 Goslar

 

Foto: Eric Neuling