Willkommen beim NABU Goslar

Für Mensch und Natur

Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) setzt sich für den Erhalt der biologischen Vielfalt ein und bringt Menschen mit gleichen Interessenschwerpunkten zusammen. Zu unseren Tätigkeitsfeldern gehören neben den praktischen Naturschutzarbeiten auch die gemeinsamen Erkundungen der Natur und Weiterbildungen in Form von regelmäßig stattfindenden Vorträgen.

 

Können Sie sich vorstellen für die Natur hier in Goslar und Umgebung aktiv zu werden, treten Sie gerne mit uns in Verbindung. Gerne informieren wir Sie auch über unsere aktuellen Projekte

 

Unsere Geschäftsstelle ist von Montag bis Freitag von 9.00 bis 15.00 Uhr offen. 

 

 


Veranstaltungen in nächster Zeit:

 

Sonntag, 25.08.2019, 9 bis 18 Uhr: 


 

Weitere Infos über die Veranstaltungen finden Sie hier.

 

 

An alle NABU-Mitglieder, -Freunde, -Förderer und Natur- und Umweltfreunde,

 

 

 

durch unsere Regionalgeschäftsstelle in Salzgitter besteht die Möglichkeit jeweils einen Kurs für das Arbeiten mit Handsensen sowie das Arbeiten mit Motorgeräten (Motorsäge, Freischneider etc.) anzubieten.

 

Das NABU-Bildungswerk gibt uns die Möglichkeit im Winter 2019 / 2020 diese Kurse eventuell sogar auf unseren Grundstücken (Fortuna / Groß Döhren, Bredelem) anzubieten.

 

 

 

  1. Motorsäge / Freischneider

 

Dieser Grundkurs vermittelt Alles, was für die sichere Arbeit mit Motorsägen nötig ist. Hierbei ergänzen sich die theoretischen und praktischen Inhalte.

 

Auf Wunsch wird der Lehrgang um eine Einweisung zur Arbeit mit Freischneidern und / oder Hochentastern erweitert. Die Ausbildung dauert ca. 40 Stunden, die im Idealfall in einem zusammenhängenden Lehrgang (z.B. an einem verlängerten Wochenende) durchgeführt werden.

 

Für NABU-Mitglieder wird ein Unkostenbeitrag von 260,- € p. P., für nicht Mitglieder ein Unkostenbeitrag von 350,- € erhoben.

 

 

 

  1. Sensenseminar

 

Über das NABU-Bildungswerk will die Regionalgeschäftsstelle Salzgitter auch einen Kurs „Mäharbeiten mit der Handsense“ organisieren.

 

Inhalte:

 

  • Anforderungen zur Unfallverhütung
  • Effektive Mähtechniken & praxisorientierte Arbeitsweisen
  • Wetzen und Dengeln

 

Dieser Kurs umfasst einen halben Tag und kostet 25,- € pro Person für NABU-Mitglieder und 35,- € für Nichtmitglieder. Wir bitten um umgehende Benachrichtigung wer Interesse daran hat, damit wir die Organisation der Lehrgänge in Angriff nehmen können.

 



Wir suchen neue "Bufdis"!

Artikel im Harzer Panorama vom 19. Mai 2019